Laserbearbeitung

Eine neue Ära der Mikropräzision

Die Lasertechnologie ermöglicht die Bearbeitung von Werkstücken im Mikrometerbereich. Wenn Sie wissen möchten, ob diese Art der Technologie auch für Ihre speziellen Bedarfe von Nutzen sein kann, sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

Hallo, ich bin Simon Mohr und Ihr Experte für die Laserbearbeitungs-technologie.

Haben Sie Fragen oder ein direktes Anliegen zur Laserbearbeitung? -Dann freue ich mich auf Ihre Anfrage?

Metallbearbeitung mit Laserstrahlen

Für eine präzise Bearbeitung von Werkstücken haben sich gepulste Laser als vorteilhaft er-wiesen. stoba Customized Machinery setzt Laser mit ultrakurzen Lichtpulsen der Länge in Mikrosekunden (1/1.000.000, 1 x 10–6 Sekunde), Nanosekunden (1 x 10–9 Sekunde), Pikose-kunden (1 x 10–12 Sekunde) und Femtosekunden (1 x 10–15 Sekunde) ein, denn kürzere Pul-se mit höherer Energiedichte tragen das Material ab, ohne das Grundmaterial thermisch zu beeinflussen.

Wir verwenden gepulste Laser

Für eine präzise Bearbeitung von Werkstücken haben sich gepulste Laser als vorteilhaft er-wiesen. stoba Customized Machinery setzt Laser mit ultrakurzen Lichtpulsen der Länge in Mikrosekunden (1/1.000.000, 1 x 10–6 Sekunde), Nanosekunden (1 x 10–9 Sekunde), Pikose-kunden (1 x 10–12 Sekunde) und Femtosekunden (1 x 10–15 Sekunde) ein, denn kürzere Pul-se mit höherer Energiedichte tragen das Material ab, ohne das Grundmaterial thermisch zu beeinflussen.

Laserbearbeitung als 2D oder 3D-Laser-Prozess

Bei der Laserbearbeitung generiert die Laserquelle einen Laserstrahl bestimmter Art und Energie. Die Konditionierung des Laserstrahls erfolgt über den sogenannten Scanner – er übernimmt die Lichtleitung und Fokussierung des Laserstrahls. Der Aufbau eines Scanners ist je nach Hersteller unterschiedlich, seine Haupt-Aufgabe ist die Bündelung des Laser-strahls über Linsen diverser Optikeinheiten. Außerdem übernimmt der Scanner die Steue-rung für die Auslenkung des Laserstrahls, um z. B. einen Schriftzug zu generieren. Die Aus-lenkung erfolgt durch angetriebene Spiegel: Hierzu werden extrem dynamische, schnelle und präzise Galvomotoren eingesetzt. Dabei variiert die Anzahl der Auslenkachsen für die 2D- und 3D-Auslenkung.

Laserbearbeitungszentrum -
5-Achsen-CNC-Femto

Maschinenkonzept für mikro-präzises Bohren und Bearbeiten

  • Mechanisches Vorbearbeiten und Laser-Fertigbearbeiten von Bohrungen
  • Bohrungen ab ø 25 μm
  • Lasereffektivität bei ca. 95 %
  • 5-Achs-Kinematik mit einer Positioniergenauigkeit ± 1,0 μm Steifer Granitrahmen mit integrierten Bearbeitungsachsen für bis zu drei Bearbeitungspositionen
  • Rahmen und Achsen mit Wasserkühlung. Temperaturstabilität ± 0,1 Kelvin
  • Verfahrbares Steuerungspanel mit Beckhoff Twin CAT
  • Arbeitsbereich der Bearbeitungsstationen über HD-Kamera einsehbar
  • Zuführung der Werkstücke mittels Vibrationsförderer
  • Es können zwei verschiedenen Werkstücktypen gleichzeitig bearbeitet werden
  • Maschine ist für hohen Durchsatz bei höchster Präzision eingerichtet

Customized Machinery

Mittereschweg 1
87700 Memmingen

Montag – Donnerstag: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr – 15:00 Uhr