Gebäudemanagement-Supervisor (m/w/d)

stoba Precision Technology, 
Yantai, 
China

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für die Werksinstandhaltung.
  • Sie koordinieren die geschäftlichen Angelegenheiten zwischen Regierung und den zuständigen Planungs- und Konstruktionsabteilungen und sind verantwortlich für die Nutzung, Installation und Wartung der unterstützenden Einrichtungen der Anlage.
  • Sie tragen Verantwortung für die Wartung der Hoch- und Niederspannungsstromverteilungsanlagen, Kühlmaschinen, Luftkompressoren, Kessel, Wasserpumpen, Klimaanlagen, Feuerlöschanlagen und anderen Ausrüstung.
  • Verbesserung der Energieeinsparung: Sie schöpfen das vorhandene Potenzial zur Energieeinsparung aus, fördern den Einsatz neuer energiesparender Geräte und Technologien.
  • Energiemanagement: Sie erstellen einen jährlichen Wasser- und Gasverbrauchsindex gemäß dem Produktionsplan des Unternehmens. Vor-Ort-Inspektion der energieverbrauchenden Geräte. Sie führen energiesparende Arbeiten durch und verbessern die Energiesparmaßnahmen und -vorschriften.
  • Sie etablieren die korrekten Verfahren für die Lösung aller anlagenbezogener Probleme und verbessern die Effizienz von Werk und Maschinen.

Ihre Kompetenzen:

  • Sie sind vertraut mit Hoch- und Niederspannungsversorgung und -verteilung, Klimatechnik, Kühlung, Druckluft, Wasserversorgungsinstallationen, elektrischen Systemen usw.
  • Ausgeprägte praktische Fähigkeiten, Problemlöser; ausgezeichnete Teamfähigkeit;
  • Starke zwischenmenschliche und Führungsqualitäten;
  • Gute organisatorische Fähigkeiten, detailorientiert, gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten.

Ihre Qualifikation:

  • Mind. Hochschulabschluss, Hauptfach Maschinenbau und Elektrotechnik, Kommunaltechnik, Wasserversorgung und Entwässerung, 5–10 Jahre Erfahrung als Ingenieur und bei der Instandhaltung;
  • Ein spezielles Zertifikat für die Arbeit mit Druckbehältern ist wünschenswert.

stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG

DEUTSCHLAND

Fundament des stoba Precision Technology Erfolges ist das seit Jahrzehnten aufgebaute Know-how in der Fertigung von metallischen Präzisionsteilen in Großserie.

Backnang ist der noch heute aktuelle Produktionsstandort, von dem damals alles ausging.

Meilensteine

1961

Gründung der stoba Precision Technology, Backnang und Grundsteinlegung der heute weltweit aktiven stoba Gruppe.

1964

Der erste Bearbeitungsschritt eines jeden stoba Precision Technology Produktes ist seither der Drehprozess. Dabei wird aus Stangenmaterial oder einem Schmiederohling die Rohkontur hergestellt.

1986

Eröffnung des stoba Precision Technology Ausbildungszentrums. Hier werden die Auszubildenden bestens geschult und auf ihre späteren Aufgabengebiete vorbereitet.

Standortspezifikationen

  • 40.000 qm Produktionsfläche
  • 300 hochautomatisierte Anlagen
  • 300.000 Teile am Tag

TECHNISCHE/R PRODUKTDESIGNER/IN MASCHINEN- UND ANLAGENBAU

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen, Vorrichtungen und Maschinen

Vorraussetzungen

  • Guter mittlerer Schulabschluss (Schwerpunkt Mathematik und Physik)
  • Hochschulreife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTRONIKER/IN FÜR AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Produktions- und Fertigungsautomation, Verfahrens- und Prozessautomation

Vorraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • Hochschulreife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, EDV, Anlagentechnik, Prozesstechnik

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTROFACHKRAFT FÜR FESTGELEGTE TÄTIGKEITEN

Ausbildungsbegleitend: 2 Jahre

Einsatzgebiete

An festgelegter Anlage oder Maschine

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife
  • Gute Leistungen innerhalb der Berufsausbildung zum Industriemechaniker oder Zerspanungsmechaniker

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

MASCHINEN- & ANLAGENFÜHRER/IN

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Einsatzgebiete

Metall- und Kunststofftechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker

INDUSTRIEMECHANIKER/IN

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Feingerätebau, Maschinen- und Anlagenbau, Maschineninstandhaltung, Produktionstechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ZERSPANUNGSMECHANIKER/IN

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Drehautomatensysteme, Drehmaschinensysteme, Frästechnik, Schleiftechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur