Projekteinkäufer Automotive (m/w/d)

stoba Precision Technology, 
Backnang, 
Deutschland

Ihre Aufgaben umfassen im Einzelnen:

  • Vorbereitung von Make or Buy Entscheidungen
  • Beschaffen von technischen Komponenten aus dem Automotive-Umfeld
  • Beschaffen von Fremd-Dienstleistungen
  • Verhandeln von Einkaufskonditionen zur Optimierung der Kostenstruktur
  • Analyse und Erschließung neuer Beschaffungsmärkte sowie Pflege der bestehenden Lieferantenverhältnisse
  • Optimierung von Kosten, Qualität und Lieferzeiten
  • Kostenplanung und -verfolgung, Einkaufsbudgetplanung und Erstellung von Reports
  • Führen von Einkaufs- und Preisverhandlungen mit Lieferanten und Dokumentation der Einkaufsabschlüsse
  • Vertragsgestaltung
  • Betreuung und Sourcing von Neuteilen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Technik, Planung und dem Lieferantenmanagement

Was wir erwarten:

  • Abgeschlossenes technisches Studium (z. B. Wirtschaftsingenieurswesen, Maschinenbau o. ä.) oder eine vergleichbare Aus- und Weiterbildung
  • Berufserfahrung im technischen Einkauf und praxiserprobte betriebswirtschaftliche Kenntnisse; vorzugsweise in der Automobilzulieferindustrie
  • Professioneller Umgang mit EDV-Anwendungen (MSOffice, SAP-MM)
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse und Reisebereitschaft
  • Ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und Durchsetzungsfähigkeit bei Verhandlungen
  • Analytische Vorgehensweise, Belastbarkeit und Begeisterungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein

Was wir Ihnen bieten:

  • Sie sind keine Personalnummer, sondern werden als Individuum betrachtet und behandelt
  • Ein abwechslungsreiches und vielseitiges Aufgabengebiet, sowie einen modernen und sicheren Arbeitsplatz
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem netten Team, das sich sehr auf Sie freut
  • Ein attraktives Gehalt mit diversen Zusatzleistungen

stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG

DEUTSCHLAND

Fundament des stoba Precision Technology Erfolges ist das seit Jahrzehnten aufgebaute Know-how in der Fertigung von metallischen Präzisionsteilen in Großserie.

Backnang ist der noch heute aktuelle Produktionsstandort, von dem damals alles ausging.

Meilensteine

1961

Gründung der stoba Precision Technology, Backnang und Grundsteinlegung der heute weltweit aktiven stoba Gruppe.

1964

Der erste Bearbeitungsschritt eines jeden stoba Precision Technology Produktes ist seither der Drehprozess. Dabei wird aus Stangenmaterial oder einem Schmiederohling die Rohkontur hergestellt.

1986

Eröffnung des stoba Precision Technology Ausbildungszentrums. Hier werden die Auszubildenden bestens geschult und auf ihre späteren Aufgabengebiete vorbereitet.

Standortspezifikationen

  • 40.000 qm Produktionsfläche
  • 300 hochautomatisierte Anlagen
  • 300.000 Teile am Tag

TECHNISCHE/R PRODUKTDESIGNER/IN MASCHINEN- UND ANLAGENBAU

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen, Vorrichtungen und Maschinen

Vorraussetzungen

  • Guter mittlerer Schulabschluss (Schwerpunkt Mathematik und Physik)
  • Hochschulreife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTRONIKER/IN FÜR AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Produktions- und Fertigungsautomation, Verfahrens- und Prozessautomation

Vorraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • Hochschulreife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, EDV, Anlagentechnik, Prozesstechnik

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTROFACHKRAFT FÜR FESTGELEGTE TÄTIGKEITEN

Ausbildungsbegleitend: 2 Jahre

Einsatzgebiete

An festgelegter Anlage oder Maschine

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife
  • Gute Leistungen innerhalb der Berufsausbildung zum Industriemechaniker oder Zerspanungsmechaniker

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

MASCHINEN- & ANLAGENFÜHRER/IN

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Einsatzgebiete

Metall- und Kunststofftechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker

INDUSTRIEMECHANIKER/IN

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Feingerätebau, Maschinen- und Anlagenbau, Maschineninstandhaltung, Produktionstechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ZERSPANUNGSMECHANIKER/IN

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Drehautomatensysteme, Drehmaschinensysteme, Frästechnik, Schleiftechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur