Ausbildung: Zerspanungsmechaniker (m/w/d), 3 1/2 Jahre – 2022

stoba Precision Technology, 
Backnang, 
Deutschland
Deine Ausbildung bei uns im Team ist umfassend und hochwertig. Wir wollen unseren Azubis nicht nur das Erreichen von hervorragenden Fachkenntnissen ermöglichen, sondern auch selbständige und starke Persönlichkeiten entwickeln. Dazu bieten wir Dir eine durchgängig individuelle und persönliche Betreuung. Die Motivation und den Spaß unserer Azubis an den Ausbildungsgängen, erreichen wir durch durchgängig projektbezogene Lerninhalte, die aktive Mitarbeit an modernen und innovativen Produktionsanlagen als auch der Möglichkeit für Einsätze in unseren Schwesterwerken im weltweiten Ausland. Als Zerspanungsmechaniker wirst Du vorwiegend mit Arbeiten an Fräsmaschinen, Drehmaschinen und automatisierten Bearbeitungszentren beschäftigt. Trau Du Dich, wir trauen es Dir zu!  

Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Qualifikationen:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Digitalisierung der Arbeit, Datenschutz und Informationssicherheit
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik
  • Anschlagen, Sichern und Transportieren
  • Kundenorientierung
  • Planen des Fertigungsprozesses
  • Programmieren von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen
  • Einrichten von Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen
  • Herstellen von Werkstücken
  • Überwachen und Optimieren von Fertigungsabläufen
  • Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet

Die Qualifikationen sind in mindestens einem der folgenden Einsatzgebiete anzuwenden und zu vertiefen:

  • Drehautomatensysteme
  • Drehmaschinensysteme
  • Fräsmaschinensysteme
  • Schleifmaschinensysteme

Ansprechpartner:

Markus Gebhardt

Industriekaufleute (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 21/2 Jahre möglich

Einsatzgebiete

Einkauf, Vertrieb, Personal, Logistik, IT, Buchhaltung, Controlling, Produktionssteuerung

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz und den persönlichen Zukunftswünschen) in vielen kaufmännischen Gebieten

Perspektiven

  • Übernahme nach Neigung und Bedarf
  • Weiterbildungen mit fachlicher Vertiefung
  • Mögliches Studium

Mechatroniker (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik, Instandsetzung, vorbeugende Instandsetzung, Applikation

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

SPS, Robotik, IT

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Meister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 21/2 Jahre möglich

Einsatzgebiete

Wareneingang, Warenausgang, Produktions-Logistik, Organisation Logistik in der Verwaltung

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz und den persönlichen Zukunftswünschen)

Perspektiven

  • Übernahme in mehr oder weniger praktischen Gebieten der Logistik
  • Weiterbildungen mit fachlicher Vertiefung
  • Spezialisierung in zahlreichen Sonderthemen der Logistik

stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG

DEUTSCHLAND

Fundament des stoba Precision Technology Erfolges ist das seit Jahrzehnten aufgebaute Know-how in der Fertigung von metallischen Präzisionsteilen in Großserie.

Backnang ist der noch heute aktuelle Produktionsstandort, von dem damals alles ausging.

Meilensteine

1961

Gründung der stoba Precision Technology, Backnang und Grundsteinlegung der heute weltweit aktiven stoba Gruppe.

1964

Der erste Bearbeitungsschritt eines jeden stoba Precision Technology Produktes ist seither der Drehprozess. Dabei wird aus Stangenmaterial oder einem Schmiederohling die Rohkontur hergestellt.

1986

Eröffnung des stoba Precision Technology Ausbildungszentrums. Hier werden die Auszubildenden bestens geschult und auf ihre späteren Aufgabengebiete vorbereitet.

Standortspezifikationen

  • 40.000 qm Produktionsfläche
  • 300 hochautomatisierte Anlagen
  • 300.000 Teile am Tag

TECHNISCHER PRODUKTDESIGNER MASCHINEN- UND ANLAGENBAU (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen, Vorrichtungen und Maschinen

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife (Schwerpunkt Mathematik und Physik) oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTRONIKER FÜR AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Produktions- und Fertigungsautomation, Verfahrens- und Prozessautomation

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, EDV, Anlagentechnik, Prozesstechnik

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTROFACHKRAFT FÜR FESTGELEGTE TÄTIGKEITEN (m/w/d)

Ausbildungsbegleitend: 2 Jahre

Einsatzgebiete

An festgelegter Anlage oder Maschine

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur
  • Gute Leistungen innerhalb der Berufsausbildung zum Industriemechaniker oder Zerspanungsmechaniker

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

MASCHINEN- & ANLAGENFÜHRER (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Einsatzgebiete

Produktionsanlagen der Metall- u. Kunststofftechnik, Montagearbeiten, Instandhaltung

Voraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Ausbildungsfortführung zum Zerspanungsmechaniker

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker

INDUSTRIEMECHANIKER (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Feingerätebau, Maschinen- und Anlagenbau, Maschineninstandhaltung, Produktionstechnik

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ZERSPANUNGSMECHANIKER (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Fräsmaschinensysteme, Drehmaschinensysteme, Schleifmaschinensysteme, Bearbeitungszentren

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur