CNC operator – 12 hours shift regime

stoba Precision Technology, 
Brno, 
Czech Republic
We are looking for CNC machine operators. We produce parts for the automotive industry in large series. After the training you will work in the 12 hours model from 06:00 -18:00  and from 18;00 – 06:00 (long-short week regime).

WHAT YOU’LL DO.

  • You produce parts on CNC machines.
  • You change tools and do corrections.
  • You control the quality during the whole process using various quality tools.
  • You work with technical documentations and drawings.
  • You keep your working place clean and safe.

WHAT YOU NEED TO BRING.

  • You are experienced with working on CNC machines for at least 1 year.
  • You have good technical skills.
  • You are experienced with quality control, measurement and technical drawings.
  • You are willing to learn new things.

WHAT WE CAN OFFER YOU.

  • Working contract for 1 year with the possibility of prolongation.
  • Full time job – working in a 3 shift model with extra excess fare.
  • Meal vouchers and the possibility to order lunches in the factory.
  • Company events and other benefits.
  • Immediate start or upon agreement.

Industriekaufleute (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 21/2 Jahre möglich

Einsatzgebiete

Einkauf, Vertrieb, Personal, Logistik, IT, Buchhaltung, Controlling, Produktionssteuerung

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz und den persönlichen Zukunftswünschen) in vielen kaufmännischen Gebieten

Perspektiven

  • Übernahme nach Neigung und Bedarf
  • Weiterbildungen mit fachlicher Vertiefung
  • Mögliches Studium

Mechatroniker (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik, Instandsetzung, vorbeugende Instandsetzung, Applikation

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

SPS, Robotik, IT

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Meister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 21/2 Jahre möglich

Einsatzgebiete

Wareneingang, Warenausgang, Produktions-Logistik, Organisation Logistik in der Verwaltung

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz und den persönlichen Zukunftswünschen)

Perspektiven

  • Übernahme in mehr oder weniger praktischen Gebieten der Logistik
  • Weiterbildungen mit fachlicher Vertiefung
  • Spezialisierung in zahlreichen Sonderthemen der Logistik

stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG

DEUTSCHLAND

Fundament des stoba Precision Technology Erfolges ist das seit Jahrzehnten aufgebaute Know-how in der Fertigung von metallischen Präzisionsteilen in Großserie.

Backnang ist der noch heute aktuelle Produktionsstandort, von dem damals alles ausging.

Meilensteine

1961

Gründung der stoba Precision Technology, Backnang und Grundsteinlegung der heute weltweit aktiven stoba Gruppe.

1964

Der erste Bearbeitungsschritt eines jeden stoba Precision Technology Produktes ist seither der Drehprozess. Dabei wird aus Stangenmaterial oder einem Schmiederohling die Rohkontur hergestellt.

1986

Eröffnung des stoba Precision Technology Ausbildungszentrums. Hier werden die Auszubildenden bestens geschult und auf ihre späteren Aufgabengebiete vorbereitet.

Standortspezifikationen

  • 40.000 qm Produktionsfläche
  • 300 hochautomatisierte Anlagen
  • 300.000 Teile am Tag

TECHNISCHER PRODUKTDESIGNER MASCHINEN- UND ANLAGENBAU (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen, Vorrichtungen und Maschinen

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife (Schwerpunkt Mathematik und Physik) oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTRONIKER FÜR AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Produktions- und Fertigungsautomation, Verfahrens- und Prozessautomation

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, EDV, Anlagentechnik, Prozesstechnik

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTROFACHKRAFT FÜR FESTGELEGTE TÄTIGKEITEN (m/w/d)

Ausbildungsbegleitend: 2 Jahre

Einsatzgebiete

An festgelegter Anlage oder Maschine

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur
  • Gute Leistungen innerhalb der Berufsausbildung zum Industriemechaniker oder Zerspanungsmechaniker

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

MASCHINEN- & ANLAGENFÜHRER (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Einsatzgebiete

Produktionsanlagen der Metall- u. Kunststofftechnik, Montagearbeiten, Instandhaltung

Voraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Ausbildungsfortführung zum Zerspanungsmechaniker

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker

INDUSTRIEMECHANIKER (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Feingerätebau, Maschinen- und Anlagenbau, Maschineninstandhaltung, Produktionstechnik

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ZERSPANUNGSMECHANIKER (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Fräsmaschinensysteme, Drehmaschinensysteme, Schleifmaschinensysteme, Bearbeitungszentren

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur