Project Buyer, Automotive (no gender pref.)

stoba Precision Technology, 
Backnang, 
Germany

The kinds of tasks you’ll be handling:

  • Prepare make-or-buy decisions
  • Procure technical components (automotive)
  • Procure third-party services
  • Negotiate purchasing terms to optimize the cost structure
  • Analyze and develop new procurement markets and maintain existing supplier relationships
  • Optimize costs, quality, and delivery times
  • Cost planning and tracking, procurement budgeting and creating reports
  • Lead purchasing and pricing negotiations with suppliers and document purchasing agreements
  • Draft contracts
  • Manage and source new parts
  • Close cooperation with technology, planning, and supplier management

What we expect from you:

  • completed degree in engineering (e.g. industrial engineering, mechanical engineering, etc.) or a comparable apprenticeship with further training
  • Professional experience in technical purchasing and proven business skills, preferably in the automotive parts industry
  • Professional use of computer applications (MS Office, SAP-MM)
  • Fluent proficiency in English andwillingness to travel
  • Results-oriented and structured way of working
  • Strong communications skills and assertiveness during negotiations
  • Analytical approach, resilience, and enthusiasm
  • Teamwork
  • Accountability

What we offer:

  • You won’t be viewed as just another number, but instead treated as an unique individual
  • A wide range of different tasks as well a modern and safe workplace
  • A pleasant working atmosphere as part of a nice team that looks forward to welcoming you
  • An attractive salary with various additional benefits

stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG

DEUTSCHLAND

Fundament des stoba Precision Technology Erfolges ist das seit Jahrzehnten aufgebaute Know-how in der Fertigung von metallischen Präzisionsteilen in Großserie.

Backnang ist der noch heute aktuelle Produktionsstandort, von dem damals alles ausging.

Meilensteine

1961

Gründung der stoba Precision Technology, Backnang und Grundsteinlegung der heute weltweit aktiven stoba Gruppe.

1964

Der erste Bearbeitungsschritt eines jeden stoba Precision Technology Produktes ist seither der Drehprozess. Dabei wird aus Stangenmaterial oder einem Schmiederohling die Rohkontur hergestellt.

1986

Eröffnung des stoba Precision Technology Ausbildungszentrums. Hier werden die Auszubildenden bestens geschult und auf ihre späteren Aufgabengebiete vorbereitet.

Standortspezifikationen

  • 40.000 qm Produktionsfläche
  • 300 hochautomatisierte Anlagen
  • 300.000 Teile am Tag

TECHNISCHE/R PRODUKTDESIGNER/IN MASCHINEN- UND ANLAGENBAU

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen, Vorrichtungen und Maschinen

Vorraussetzungen

  • Guter mittlerer Schulabschluss (Schwerpunkt Mathematik und Physik)
  • Hochschulreife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTRONIKER/IN FÜR AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Produktions- und Fertigungsautomation, Verfahrens- und Prozessautomation

Vorraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • Hochschulreife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, EDV, Anlagentechnik, Prozesstechnik

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ELEKTROFACHKRAFT FÜR FESTGELEGTE TÄTIGKEITEN

Ausbildungsbegleitend: 2 Jahre

Einsatzgebiete

An festgelegter Anlage oder Maschine

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife
  • Gute Leistungen innerhalb der Berufsausbildung zum Industriemechaniker oder Zerspanungsmechaniker

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

MASCHINEN- & ANLAGENFÜHRER/IN

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Einsatzgebiete

Metall- und Kunststofftechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker

INDUSTRIEMECHANIKER/IN

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Feingerätebau, Maschinen- und Anlagenbau, Maschineninstandhaltung, Produktionstechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur

ZERSPANUNGSMECHANIKER/IN

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

Einsatzgebiete

Drehautomatensysteme, Drehmaschinensysteme, Frästechnik, Schleiftechnik

Vorraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Weiterbildung bei stoba

Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur