Safety Engineer (m/w/d)

Was du machst

  • Du definierst die funktionalen Sicherheitsstandards im Unternehmen, entwickelst diese weiter und koordinierst darüber hinaus freigaberelevante Themen im Bereich Funktionale Sicherheit.
  • Du erstellst und planst Sicherheitsanalysen sowie Risikobeurteilungen.
  • Du entwickelst und verfolgst qualitätssichernder Maßnahmen.
  • Du moderierst FMEA und erstellst Fehlerbaumanalysen.
  • Du bist für die Dokumentation der Arbeitsergebnisse (Planung, Analyse, Maßnahmen und Reports) verantwortlich und koordinierst abteilungsübergreifendes Analysetätigkeiten.
  • Du leitest die Teammitglieder bei Qualitäts-/Sicherheitsthemen an und unterstützt sie bei der Umsetzung von funktionaler Sicherheitsanforderungen.

Was du kannst

  • Du bringst eine gute Analysefähigkeit mit und zeichnest dich durch eine selbstständige, systematische Arbeitsweise aus.
  • Du bringst eine ausgeprägte, der Situation angepasste Kommunikationsstärke mit, die es dir ermöglicht, mit allen Fachbereichen und Führungsebenen erfolgreich zusammenzuarbeiten.
  • Du hast ein ausgeprägtes Verständnis für LEAN Development.
  • Du sprichst fließend Deutsch und verhandlungssicher Englisch.
  • Du kannst dich mit dem Startup und Teamgedanken identifizieren.

Was du mitbringst

  • Du hast ein abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Informatik, Physik oder in einem vergleichbaren Bereich.
  • Du kannst mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position vorweisen.
  • Du bist Experte in den Prozessen ASPICE sowie VDA6.3.
  • Du verfügst über gute Kenntnisse in den Bereichen Systemsicherheit, Entwicklungsprozesse sowie Anforderungsmanagement und Product-Life-Management.
  • Du hast Erfahrung in der Umsetzung zugehöriger Normenanforderungen (ISO 26262, IEC 61508, ISO 25119 und vergleichbar).
  • Du bringst idealerweise Kenntnisse in den Branchen Automotive, Fahrantrieb oder Batteriemanagement mit.