04.01.2022

Rückblick auf die Messesaison 2021 bei stoba

Nachdem 2020 aufgrund der Coronakrise ein Großteil aller Veranstaltungen abgesagt wurden, fanden in diesem Jahr wieder einige Messen statt, an denen auch stoba teilgenommen hat. Mit Ständen auf insgesamt fünf verschiedenen Messen konnten die stoba Customized Machinery und die stoba e-Systems dabei ihre Produkte und Leistungen dem Fachpublikum präsentieren und wertvolle Kontakte knüpfen.

CIMT  

Die diesjährige Messesaison begann im April mit der China International Machine Tool Exhibition in Peking, einer der größten internationalen Fachmessen der Branche. stoba Customized Machinery hat hier die Maschine alpha Basic mit der bewerten ECM-Technologie vorgestellt und sich über großes Interesse der vielzähligen Standbesucher gefreut. Mit mehr als 1.500 Unternehmen aus 27 Ländern und über 200.000 BesucherInnen war die Messe trotz weiterhin bestehenden Reisebeschränkungen ein großer Erfolg.  

DeburringEXPO Karlsruhe  

Die DeburringEXPO, Leitmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen, fand im Oktober bereits zum vierten Mal statt und war für stoba Customized Machinery seit der Coronakrise die erste Präsenzveranstaltung in Deutschland. Neben der Vorstellung der aktuellen Entwicklungen im Bereich ECM- und PECM-Bearbeitung, war ein besonderes Highlight der Vortrag von Hans-Joachim Konietzni im Karlsruher Messeforum. Unter dem Titel “Planung eines ECM-Projektes zum Entgraten von Hydraulikkomponenten” gab er dem Fachpublikum Einblicke in die Projektierung kundenorientierter ECM-Bearbeitungsmaschinen und Möglichkeiten zur Senkung von Investitionskosten. Auch diese Messe hat alle Erwartungen erfüllt und für wertvollen Austausch und neue Kontakte gesorgt.  

COMPAMED 

490 Austeller und 46.000 Besucher aus 150 Nationen – das ist das Fazit der COMPAMED 2021, die im November in Düsseldorf stattgefunden hat. Über das große Interesse am Stand hat sich stoba besonders gefreut. Denn neben der bewährten Lasertechnologie konnte stoba Customized Machinery dem Medizinfachpublikum an vier Messetagen auch die neue, visuelle KI-gesteuerte Inspektionsmaschine präsentieren und mit dieser Innovation für Aufmerksamkeit sorgen.  

MSV  

Auf der International Engineering Fair in Brünn hat stoba im November ebenfalls seine innovative Inspektionsmaschine vorgestellt – und dafür sogar eine MSV-Goldmedaille in der Kategorie Innovation in der Automatisierungstechnik und Industrie 4.0 erhalten. Der Ausschuss war beeindruckt von der Verwendung künstlicher Intelligenz, der schnellen Messdatenanalyse durch maschinelles Lernen und der Fähigkeit der Maschine, auch auf die Erkennung sehr seltener Fehler trainiert zu werden. Somit sorgte die tschechische Messe für viel Interesse an stoba und seinen Leistungen und hat alle Erwartungen übertroffen.  

Construction Equipment Forum  

Die stoba e-Systems war vom 3. - 4. November auf dem Construction Equipment Forum in Berlin vertreten, der Leitkonferenz für Baumaschinen. Mehr als 500 BesucherInnen und 60 Unternehmen und Sponsoren konnten sich hier zu aktuellen Entwicklungen in der Branche austauschen und ihre Innovationen präsentieren. Für stoba waren die zwei Ausstellungstage ein voller Erfolg, denn es konnten nicht nur die Sichtbarkeit in der Szene erhöht, sondern auch neue potenzielle Kunden und Lieferanten gewonnen werden. Erste Folgegespräche wurden bereits geführt, weitere sind vereinbart! 

Veröffentlicht 04.01.2022