"" stoba one – Details
03.09.2021

stoba Customized Machinery Memmingen

Unnachlässige Kreativität, technische Neugier und akribische Umsetzungsstärke – dafür steht stoba Customized Machinery. Zuhause im bayerischen Memmingen arbeiten wir jeden Tag daran, aus den Herausforderungen unserer Kunden zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln, die die Fertigung von morgen prägen.

 

Angefangen hat 2007 alles ganz beschaulich: Mit sieben Mitarbeitenden und der ECM Technologie. Letztere haben wir dann aber schnell weiterentwickelt und Prozesse wie die Reinigung, Trocknung und Automatisierung mit in unser Portfolio aufgenommen. Im Laufe der Jahre kamen außerdem noch die PECM Technologie und die Micro-Laser-Bearbeitung hinzu, sodass wir unseren Kunden heute von der Machbarkeitsprüfung bis hin zur Serienfertigung, von klassischen Maschinenlösungen bis hin zu völlig neuen Ansätzen in den Bereichen PECM, ECM und Laserfeinstbearbeitung alles bieten können. Mit einem Team, dass sich seit der Gründung verzehnfacht hat, arbeiten wir nun an neuen Innovationen und Themen der Zukunft – zum Beispiel an einer KI-gestützten Bauteilprüfung.

„stoba ist sehr, sehr vielfältig, die Hierarchien flach, das Arbeitsklima sehr offen und das Miteinander sehr kameradschaftlich.“ „Man spürt richtig, wie zukunftsorientiert hier gearbeitet wird.“
Maximilian Ritter Mitarbeiter stoba Customized Machinery

Unser Mitarbeiter Maximilian Ritter hat den Innovationsgeist von stoba Customized Machinery erlebt, als er seine Bachelorarbeit im Unternehmen geschrieben hat: „stoba ist sehr, sehr vielfältig, die Hierarchien flach, das Arbeitsklima sehr offen und das Miteinander sehr kameradschaftlich“, berichtet er. „Man spürt richtig, wie zukunftsorientiert hier gearbeitet wird.“ Seine Zukunft im Unternehmen schätzt er deshalb nicht weniger abwechslungsreich ein als seine Erfahrungen während der Abschlussarbeit: „Wir entwickeln uns eben immer weiter, deshalb wird es auch in Zukunft weiterhin spannende Aufgaben geben.“ Die Thesis bei stoba Customized Machinery zu schreiben, würde er jedem weiterempfehlen: „Das Themenfeld ist riesig und man kann auch eigene Vorschläge einbringen. Man sollte aber auch bereit sein, eigene Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen, denn man ist fester Teil des Teams.“

Diese Ansicht bestätigt auch Oliver Günther, Geschäftsführer des Standortes Memmingen: „Wir stehen nicht still und stellen uns ohne Angst den Anforderungen der bestehenden Märkte und den Herausforderungen der zukünftigen Märkte. Dabei bieten wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich beruflich und fachlich weiterzuentwickeln und bieten ihnen einen Arbeitsplatz mit Zukunft.“

All das kombiniert mit einem besonders ausgeprägten Servicegedanken macht uns zu dem, was wir heute sind: Ein innovativer Technologiepartner für individuelle Lösungen und genauso individuellen Support.

So gestalten wir bei stoba Customized Machinery Zukunft mit Mehrwert.

„Wir stehen nicht still und stellen uns ohne Angst den Anforderungen der bestehenden Märkte und den Herausforderungen der zukünftigen Märkte. Dabei bieten wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich beruflich und fachlich weiterzuentwickeln und bieten ihnen einen Arbeitsplatz mit Zukunft.“
Oliver Günther Geschäftsführer des Standortes Memmingen

Veröffentlicht 03.09.2021